Mit Hate Poetry gegen Burkaverbot und ISIS? Lachkämpfe mit dem Islam

Samstag, 29.10.2016, 17:00 Uhr, Shedhalle

Im Gespräch mit der Islamwissenschaftlerin Riem Spielhaus und weiteren Gästen. Der Islam steht mitten im europäischen Lachkampf: Mohammedkarikaturen gehören zum guten Ton und alle wollen Charlie sein. Angesichts dieser Debatten könnte man meinen, Humor und Satire seien eine genuin europäische Erfindung und Fähigkeit.

Nicht ganz: Ob in Comedy-Shows oder in viralen Karikaturen und Memes auf Social Media – immer öfter äussern Muslim_innen ihre vielfältigen, humoristischen Stimmen: Sie spotten zugleich über Daesh und Terrorparanoia oder lachen Hassmails ins Weltall. Kritisch und karnevalesk erobern sie ein Stück Meinungsäusserungsfreiheit zurück. Was sind Chancen und Grenzen von Humor gegen antiislamischen Rassismus und Islamismus? Welche unterschiedlichen Strategien werden im Lachkampf um und im Islam eingesetzt?

Das Gespräch mit der Islamwissenschaftlerin Riem Spielhaus und der Kolumnistin Shpresa Jashari beleuchtet anhand von Beispielen aus Medien und Kultur die Verbindungen vom Humor, Demokratie und antimuslimischem Rassismus. Moderation: Rohit Jain.

Tagesticket für Samstag