Über uns

Hinter dem Humorfestival steht ein Verein mit schrecklich sperrigem Namen und einfach wichtigem Anliegen: Der „Verein zur Förderung rassismuskritischer Öffentlichkeiten“. Wir wollen Orte und Gelegenheiten zum gemeinsamen Nachdenken schaffen – darüber, wer in diesem Land was zu sagen hat und wer nicht. Wer gehört dazu? Wer muss sich noch benehmen und wer darf schon beim Fondue kleckern? Was wird aus Shaqiri, wenn er Äpfel klaut? Warum ist Roger Federer nie Südafrikaner und Trevor Noah plötzlich Schweizer? Die Schweiz ist ein post-migrantisches Land mit jeder Menge Wurzeln und bildhübschen Hintergründen.
2015 haben wir das erste rassismuskritische Humorfestival Laugh up! Stand up! organisiert, 2016 machen wir weiter. (Rückblick aufs Programm 2015)
Rassismus? Den gibt es ja hier nicht, hats nie gegeben, wirds nie geben. Und zwar, weil kaum jemand ihn so nennt. Klar, die Deutschen waren da schon immer viel besser drin. Aber Rassismus ist mehr als immer gleich drauf hauen oder Flüchtlinge anbrüllen. Auch bei uns sind die Spielregeln der Gesellschaft eher zugunsten von Heidi und Peter geschrieben. Herkunft (der Eltern, Großeltern, Urgr…) Hautfarbe, Wangenknochen, Nasenbein und religiösen Regeln können mitunter Bürde sein und wer immer noch behauptet, dass das „-vić “ am Ende des Namens im Schweizer Alltag keine Rolle spielt, der hat noch eine Wohnung gesucht.
Es gibt einige Momente im täglichen Leben, aber auch in der Gesetzgebung und im Bildungssystem, die dazu beitragen, dass viele Schweizer und Schweizerinnen in ihrer Heimat Uslender bleiben. Über so einiges können wir inzwischen Lachen.

Das Festival ist eine Koproduktion des „Vereins zur Förderung rassismuskritischer Öffentlichkeiten“ und der Shedhalle Zürich.Grosses Danke gilt der Roten Fabrik für ihre grosszügige Unterstützung bei der Festivaldurchführung!

Ach ja, wir sind auch auf Facebook!

Impressum:

Verein zur Förderung rassismuskritischer Öffentlichkeiten, c/o S. Jashari, Dialogweg 5, 8030 Zürich

Shedhalle, Seestrasse 395, 8038 Zürich

 

Projektleitung Laugh up! Stand up! : Geesa Tuch

Assistenz: Nadine Zberg

Backoffice: Anne Dauberschmid

Konzeption und Programmierung: Geesa Tuch, Rohit Jain, Fatima Moumouni, Katharina Morawek

Fundraising: Geesa Tuch, Nicole Niedermüller

Öffentlichkeitsarbeit: Nicole Niedermüller

Szenographie: Mirjam Bürgin

Grafik: Eisbüro Adrian Elsener

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s